Sie befinden sich hier: Verkündigungen > Sakramente > Eucharistie und Erstkommunion

Eucharistiefeier - Erstkommunion

Eine Sehnsucht ist allen Menschen eingestiftet. Sie sehnen sich nach Gemeinschaft und Berührung, nach Kommunikation und Austausch, kurz nach Liebe.
Die Kirche hat von Jesus Christus im Abendmahlsaal ein Abschiedsgeschenk bekommen, das diese Sehnsucht stillt.
„Tut das zu meinem Gedächtnis!" Jesu Testament lautet: Versammelt euch in meinem Namen, betet und singt miteinander, brecht das Brot und reicht euch den Becher - dann werdet ihr ein Leib mit mir und ein Leib untereinander werden, der weiterlebende Leib Christi.

So ist die Eucharistiefeier zur Mitte der Gemeinschaft der Kirche geworden und die Quelle, aus der sie alle Kraft schöpft. Es ist das Geheimnis des Glaubens: Jesu Opfer und seine Hingabe bezeugen für immer, dass die Liebe die Wandlung der Welt bewirkt.

In der Erstkommunion werden die Kinder in dieses Geheimnis eingeführt. Es ist bleibendes Geschenk für jede Christin und jeden Christ 

Mehr Informationen zum Thema Erstkommunion finden Sie auf der Seite des Sankt Michaelsbund Diözesanverband
www.erstkommunion.de

Informationen zur Erstkommunion und Erstbeichte in unserer Pfarrei siehe hier

Erstkommunion 2020

EK-Logo-2020
Die Vorbereitung auf die Erstkommunion 2020 steht unter dem Motto:

Jesus, erzähl uns von Gott !


68 Kinder sind auf dem Weg der Vorbereitung zur Erstkommunion.

In 12 Gruppen dürfen die Kinder über ihren Glauben reden, kreativ sein und viel Neues dazu lernen.

Insgesamt begleiten 29 Mütter und Väter ihre Kinder als Kommunionkatecheten.

Damit ist eine große, lebensfrohe bunte Gruppe der Einladung gefolgt, sich von Jesus etwas über Gott erzählen zu lassen.

Dieser Weg in den Gruppen wird begleitet von vielfältigen Angeboten wie der Feier verschiedener Gottesdienste, einer Kinder-Kirchenführung, einer Versöhnungswanderung, dem gemeinsamen Kerzen basteln, einer Nacht der Überraschungen mit Übernachtung im Pfarrsaal und einigem weiteren mehr.

68 Familien oder Einzelpersonen begleiten die Kinder auf diesem Weg durch ihr Gebet.

Wenn das kein reicher Schatz ist, der in unserer Gemeinde lebt.