Kirchenmusik

Die „Sandtner"-Orgel

Die „Sandtner"-Orgel von St. Johann Baptist wurde 1987 erbaut. Sie hat 22 Register auf zwei Manualen und ist vollmechanisch. Bei der letzten großen Kirchenrenovierung 2006 wurde unsere Orgel neu intoniert und erfreut sich nun einer wundervollen klanglichen Disposition. Ihre Hauptaufgabe ist die musikalische Begleitung der Gemeinde, der Chöre oder verschiedener Instrumente und Gesangssolisten. Auch besitzt unsere Kirche eine „Truhenorgel" mit drei Registern auf einem Manual. Sie kommt vor allem bei der Tagzeitenliturgie (Morgenlob und Abendlob) und als Begleitinstrument bei Konzerten zum Einsatz.

Der Kirchenchor

Der Kirchenchor St. Johann Baptist Gröbenzell ist eine Gruppierung der Pfarrei, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Liturgie an den großen Festtagen des Kirchenjahres musikalisch zu gestalten.

Das Repertoire umfasst Chormusik aus dem großen Schatz der Kirchenmusik quer durch die Jahrhunderte. Der Bogen spannt sich von Werken alter Meister bis zu den Orchestermessen der klassischen Epoche. Auch zeitgenössische Musik findet Eingang in die Arbeit des Chores.

30 Mitglieder treffen sich einmal pro Woche am Donnerstag von 20.00 bis 21.15 Uhr im Pfarrsaal, um sich in der Probenarbeit auf die musikalischen Aufgaben in Gottesdienst oder Konzert intensiv vorzubereiten.

Leiter des Kirchenchors ist unser Kirchenmusiker Michael Kohmünch.

Die Kirchenchor-Chronik

Der Kirchenchor St. Johann Baptist Gröbenzell hat auch eine Chronik, die hier sichtbar ist. Sie startet mit dem Jahr 2013.

Durch den Zugang über das Internet hoffe ich viele zu erreichen, ob aktiver oder passiver Sänger. Durch das Internet sind auch ein paar zusätzliche Informationen verfügbar (Links in blauer Schrift), die von Interesse sein könnten.

Anregungen zur Gestaltung der Chronik sind unbedingt erwünscht.

Viel Spaß beim Lesen!

Franz-Josef Becker-Thöne (Chronist)
Zur Chronik geht es hier: Chronik

Technischer Hinweis: Je nach Schnelligkeit des Internetanschlusses kann es auch etwas dauern, bis der Text sichtbar wird.

Der Chor InTakt

Der Chor InTakt widmet sich in seiner musikalischen Arbeit schwerpunktmäßig dem modernen geistlichen Liedgut.
Er gestaltet Gottesdienste mit moderner Musik.

28 Chormitglieder treffen sich einmal in der Woche am Mittwoch von 20.00 bis 21.15 Uhr im Pfarrsaal zur gemeinsamen Probe.
Hier werden neue geistliche Werke für Gottesdienst und Konzerte erarbeitet.

Leiter des Chors InTakt ist Michael Kohmünch.

Der Förderkreis für Geistliche Musik

Die Berührung zwischen Gott und der Seele ist die Musik
(Bettina von Arnim)

In diesem Sinne möchte der Verein die geistliche Musik in der katholischen und evangelischen Gemeinde in Gröbenzell fördern.
Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden kann der als gemeinnützig anerkannte Förderkreis das hohe Niveau und die vielfältigen musikalischen Aktivitäten in den Gemeinden unterstützen.
Anspruchsvolle und oft auch kostenintensive geistliche Werke werden durch finanzielle Zuschüsse des Vereins erst kalkulierbar und durchführbar.
Die vom Verein initiierten oder geförderten kirchenmusikalischen Projekte erfahren in den Gemeinden eine hohe Wertschätzung.


So können etwa

  • Orchestermessen
  • Bachkantaten
  • Passionen
  • geistliche Matineen oder
  • Orgelkonzerte

aufgeführt werden.

Der Förderkreis lädt herzlich zu den Veranstaltungen ein und freut sich über jeden neuen Förderer, sei es als Mitglied oder als projektbezogenen Einmalspender.

Franz-Josef Becker-Thöne (1. Vorsitzender): Tel: 08142-50842
Lilo Nitz (2. Vorsitzende): Tel: 08142-597290
Günter Luppa (Schatzmeister): Tel: 08142-540513

Spendenkonto: IBAN DE96 7019 0000 0000 8321 38
BIC GENODE F1 M01
Münchner Bank e.G.

Mitgliederversammlung 2020 des Förderkreises wählt neuen Vorstand

Bei der jährlichen Mitgliederversammlung des Förderkreises standen wieder die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes an.

Der Vorstand wurde im Amt bestätigt.
Als Rechnungsprüfer wurden neu gewählt: Jörg Foltz und Albert Widey

Damit besteht der Vorstand aus:
Franz-Josef Becker-Thöne, 1. Vorsitzender
Lilo Nitz, 2. Vorsitzende
Günter Luppa, Schatzmeister
Jörg Foltz, Rechnungsprüfer
Albert Widey, Rechnungsprüfer