Arbeitskreis Weltkirche

Der Arbeitskreis Weltkirche stellt sich vor:

Als unsere Aufgaben sehen wir ...

  • Wachhalten der Eine-Welt-Verantwortung in der Pfarrei
  • Solidarität mit den Armen und Benachteiligten
  • Anstöße zu solidarischem Handeln
  • Entwicklungspolitische Bewusstseinsbildung
  • Gerechtigkeit schafft weltweiten Frieden
  • Ökologisches und nachhaltiges Wirtschaften
  • Unterstützung der kirchlichen Hilfswerke vor Ort
  • Kontakt mit und Information über Projekte
  • Verkauf von fair-gehandelten Waren aus der einen Welt

Unsere Aktivitäten:

  • Treffen zwei Mal im Jahr zur Planung unserer Aktivitäten
  • Monatlicher Verkauf von fair-gehandelten, gentechnikfreien und biologischen Produkten aus der Einen Welt vor der Pfarrkirche an jedem letzten Sonntag im Monat
  • Präsenz beim Adventsmarkt und in der Fastenzeit: Fastenessen
  • Herstellung und Verkauf von Kerzen zur Osterzeit
  • Mitgestaltung des Weltmissionsonntags
  • Information über Projekte: z.B. Haus Gnade in Haifa ...

Im Jahr 2019 "erwirtschafteten" wir durch den Verkauf von fair-gehandelten Waren und durch das Fastenessen ca. 1.200 €, die wir gleichmäßig auf die drei von uns geförderten Projekte verteilten:

Haus Gnade - Haifa,
Kinderheim der Schwestern in Novosibirsk
und ein AIDS Hospiz in Südafrika.

Der AK Weltkirche hat leider nur wenige Mitglieder und würde sich freuen, wenn weitere Interessierte aus der Pfarrei die Arbeit mittragen.

Kontakt: Irene Feiner-Dill (E-Mail:horst.dill(at)t-online.de)

Fair einkaufen