Sie befinden sich hier: Pfarrgemeinde > Aktuelles

Aufnahme neuer Ministranten

Ministranten LogoSo mancher Kirchgänger mochte sich wundern, als am Sonntag, 24. Februar zum Jung&Alt-Gottesdienst eine große Schar von Ministranten in die Kirche einzog. Kein großes Kirchenfest gab es zu feiern, aber die Aufnahme von sieben neuen Ministranten.

Bei seiner Predigt wurde Diakon Roland Wittal von einigen der neuen Ministranten jäh unterbrochen. Anstatt brav dazusitzen und zuzuhören, taten sie laut ihre Meinung kund, dass der Gottesdienst so langweilig sei und jeder fand einen anderen Grund, warum er etwas Besseres, Cooleres vorhabe. Aber dann wurden auch einige Stimmen laut, die dem Ministranten- und Gottesdienst viel Gutes abgewinnen konnten, so z.B. die supercoole Musik, die Michael Kohmünch der Orgel entlockt und prompt griff dieser in die Tasten und ließ lauter imposante Töne erklingen. 

Zum Zeichen, dass sie nun zu den Ministranten gehören, hängte der Diakon jedem eine Plakette um, die Pater Shibu vorher gesegnet hatte.

Diakon Wittal bat danach 5 Ministranten nach vorne, die sich bereit erklärt hatten als Mentoren eine Gruppe zu führen. Ihnen überreichte er zum Dank ein Mini-Weihrauchfass.

Auch Ministranten dürfen einmal aufhören, wenn es an der Zeit ist. So wurden beim Gottesdienst auch gleichzeitig 10 Ministranten verabschiedet.

Nach dem Gottesdienst konnte sich jeder, der wollte, die Erinnerung an diese Feier und die Wichtigkeit des Ministrantendienstes buchstäblich auf der Zunge zergehen lassen, denn an den Ausgängen wurden Gummi-Ministranten-Tütchen verteilt.

Bei einem Kirchencafé, das die Ministranten organisiert hatten, klang die Aufnahmefeier aus.