Pfarrgemeinde Gröbenzell - St. Johann Baptist
Sie befinden sich hier: Pfarrgemeinde > Aktuelles

500 Jahre Reformation – Die "Impulse"-Sommerausgabe erscheint

Pfarrmagazin Sommer 2017

Die diesjährige Sommerausgabe unseres Pfarrmagazins beschäftigt sich aus Anlass des Reformationsjubiläums mit der Reformation und der Ökumene.

Aufgrund persönlicher Kontakte hat der EKD-Ratsvorsitzende Dr. Heinrich Bedford-Strohm für uns eine Ausnahme gemacht und einen Artikel über die Einheit der Kirchen geschrieben.

Ein katholischer Theologe, der in unserer Pfarrei bestens bekannt ist, widmet sich in seinem Text der Frage, ob die Säkularisierung der Gesellschaft eine ökumenische Herausforderung ist und die Kirchen zur Zusammenarbeit zwingt: Dr. Alexander Nawar, der unter anderem auch Ökumenereferent des Bistums Mainz ist.

Als gemeinsame Aktion unserer katholischen Pfarrei und der evangelischen Zachäuskirche zum Lutherjubiläum plant der Arbeitskreis Ökumene vom 3. bis 9. November eine Kunstausstellung. Wie Organisatoren und Künstler an dieses Projekt herangegangen sind, ist in einem weiteren Artikel nachzulesen.

Welche Erfahrungen sie mit der jeweils anderen Konfession gemacht haben, erzählen einige katholische und evangelische Christen in unserer Umfrage.

Dass in Gröbenzell in Sachen Ökumene ziemlich viel geboten ist, wird klar, wenn man den entsprechenden Artikel von Gabriele Wenng-Debert liest.

Zwei der zahlreichen ökumenischen Aktionen sind die Exerzitien im Alltag, siehe Seite 8 und der ökumenische Kinderbibeltag am Buß- und Bettag (S. 19). Zum Abschied unseres Pfarrers Gregor König haben ein paar Gemeindemitglieder Rückblick auf die gemeinsame Zeit gehalten.

Für die Verteilung des Pfarrmagazins sind wir auf die Unterstützung vieler Austeiler angewiesen. Allen Austeilern danken wir ganz herzlich.

Leider kann nicht garantiert werden, dass die Hefte in allen Straßen ausgetragen werden. Wer ganz sicher gehen will, kann das Pfarrmagazin Impulse auch abonnieren.

Interessierte werden gebeten, sich beim Pfarrbüro, unter Telefon 08142/5956-0 zu melden.

Für das Redaktionsteam Bettina Thöne